GBI trifft Articolo 28

In Verbindung mit ihrem Sommerurlaub nahmen StUffz Derb und Hptm Franeck Kontakt auf mit einer uns sehr ähnlichen Army-Gruppe in Italien, dem Articolo 28 (sprich: articolo ventótto). (Anm.: Auf den Artikel 28 des italienischen Wehrgesetzes konnten sich Schwule berufen, um dem Wehrdienst aus Gründen ihrer Homosexualität und damit verbundenen Unannehmlichkeiten im Kasernenleben zu entgehen. Der Artikel wurde vor ca. 10 Jahren gestrichen.)

In Mestre, dem industriell geprägten Vorort von Venedig, trafen sich die beiden GBI’ler mit dem Stab des Articolo 28, Maggiore Roberto, Capitano Carlo und Lieutenant Klaus, die z.T. extra wegen dieses Treffens über 200 km weit angereist waren.

Bei frittierten Zucchiniblüten, Milchlammkotelettchen und Hirschcarpaccio sowie einem excellenten Rotwein stellten sich die beiden Vereine einander vor und entdeckten viele Gemeinsamkeiten. Sie beschlossen, uns gegenseitig zu verlinken und nach Möglichkeit an den Manövern der jeweils anderen Gruppe teilzunehmen, ggf. in Zukunft auch einmal ein Manöver gemeinsam auszurichten. Den Anfang macht hier Lieutenant Klaus, der zum „Sommersturm 2008“ vom 8.—10. August unser Gast sein wird.

Weitere Informationen über den Articolo 28 bietet die derzeit nun italienisch- und englischsprachige Webseite http://www.articolo28.it/.

Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit.