Kassenprüfungsordnung

100. Die Kasse wird jährlich geprüft.

200. Die Kassenprüfer für das jeweilige Jahr werden auf der Mitgliederversammlung vorgeschlagen und durch die Mitgliederversammlung ernannt.

300. Durch die Wahl zum Kassenprüfer erkennen diese die Kassenprüfungsordnung an.

400. Die Kassenprüfung hat bis 31. März des Folgejahres zu erfolgen. Der Kassenprüfungsbericht liegt dem Vortand spätestens 28 Tage nach der Prüfung vor. Auf der folgenden Mitgliederversammlung wird er dieser bekannt gegeben.

500. Die Kassenprüfung beinhaltet

  1. rechnerische Richtigkeit der Kassenbewegung und
  2. Satzungskonformität und wirtschafliche Verwendung der Ausgaben.
Dazu hält der Schatzmeister vollständige Kontoauszüge, Quittungen oder andere Nachweise und Einnahmen–Ausgaben-Rechnung der Veranstaltungen bereit.